3 Kommentare

  1. Wie wäre es denn mal mit Leistungssteigerung am Phaeton? Als Exot, für den man nirgends Teile für Tuning bekommt und zudem auch noch als Sauger, wäre das doch mal eine Herausforderung.
    Der W12 wurde ja auch von 420 auf 450 PS verbessert und ein W12 ist genau ein doppelter VR6. Des Weiteren wissen wir ja, was der aufgeladene W12 in der Bentley Plattform zu leisten vermag.
    Ich komme auch mal beim Rudelschrauben vorbei, wenn du wieder im Süden bist.

    1. Author

      Sicherlich reizvoll, da in der Tat kaum jemand an Leistungssteigerung denkt beim 3D0 Benziner. Die Planung dieses Jahr läuft aber zugunsten des E55. Außerdem ist im Phaeton immer so extrem wenig Platz und jede noch so kleine Modifikation startet mit dem zerlegen des halben Wagens – echt jetzt.

  2. Ein K&N Tauschfilter ist immer die beste Wahl. Leistungssteigerung gehört zwar in die Welt der Legenden, aber schaden kann es wohl auch nicht. Ein offener Filter ist so gut wie nie zulassungsfähig. Man könnte noch die Luftführung der Ansaugung ändern / optimieren. Das hätte Potential.

Kommentar verfassen