2 Kommentare

  1. Hm, bei meinem Toyota kann ich das unterschreiben, aber ich habe auch noch zwei Mazdas aus den 90ern im Fuhrpark und die können ganz formidabel rosten. 🙂

  2. Normalerweise solle man vor Wut schäumen, dass ein 100.000+ DM Auto der Neunziger trotz Technologieentwicklung schlimmer rostet als ein Wagen der 60er oder 70er. „Das Beste oder Nichts“ ist da schon eine Ironie sondergleichen. Dann nämlich lieber „Nichts“, wenn es Rost bei einem selbst ernannten Premiumhersteller bedeutet. Ich mag auch die klassische Form des W210, aber die Arroganz mit der Daimler das Problem damals und heute wahrscheinlich auch abgekanzelt hat, lässt mich bei meinen Japanern bleiben. Die hatten in den 90ern diese Probleme längst überwunden – siehe Lexus, Toyota & Co. Rost ist da eher eine Nebensache und nicht das Hauptthema.

    Trotzdem, wie immer gut geschrieben. Weiter so!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.